Wollwalk – der große Ratgeber

Alles wissenswerte über das Thema Wollwalk

Wollwalk ist das reine Wunder der Natur. Zumindest das Ausgangsmaterial. Denn die Bezeichnung Wollwalk (oder auch Woll-Walk bzw. Woll Walk) ist eine Zusammensetzung aus dem Produkt, aus welchem die meisten Wollwalk Anzüge oder Wollwalk Overalls bestehen und der eigentlichen Tätigkeit, die Schurwolle in Walk-Stoff verwandelt. Denn durch das sog. Walken der Schurwolle entsteht ein Stoff – der Walk-Stoff – mit unvergleichlichen thermischen Eigenschaften, Selbstreinigungskräften und vielen weiteren tollen Vorteilen.

Walk-Stoff – was ist das eigentlich?

Wie oben schon erwähnt ist der Walk-Stoff das Endprodukt aus einer uralten Technik, die Schurwolle in einen Stoff verwandelt, der wie kein anderer Stoff ganz besondere Eigenschaften mit sich bringt. Walk-Stoff ist besonders atmungsaktiv, er reguliert wunderbar die Körpertemperatur – egal bei welchen Temperaturen – und bringt die Selbstreinigungskräfte der Schurwolle mit sich. Man kennt den Stoff auch unter dem Namen Walkloden oder generell auch unter Wollwalk.

Werbung

Wie pflege ich Wollwalk Produkte?

Wollwalk Kleidung und Stoffe sind – wie oben beschrieben – sehr robust und schmutzresistent. Doch gerade, wenn Wollwalk Overalls von Kleinkindern getragen werden, kann man eine Verschmutzung meist nicht verhindern. Die Kleinen robben auf dem Boden herum und das meist zu einer Jahreszeit, die nicht gerade als trocken bekannt ist. Was also tun, wenn der teure Wollwalk Overall doch einmal dreckig geworden ist oder sich beispielsweise Blätter o.ä. im Stoff verfangen haben? Die nachstehenden Tipps helfen dir, die Selbstreinigungskräfte der Schurwolle zu aktivieren und diese lange zu erhalten.

Das wichtigste zu erst – bitte nur selten Waschen!

Das natürliche Wollfett der Schurwolle hat wunderwirkende Eigenschaften. Walkkleidung braucht durch die Selbstreinigungskraft der Schurwolle nur ganz selten gewaschen werden. Das Wollfett entfernt leichte Verunreinigungen wie Schweiß, Nässe und selbst leichten Urin wie von selbst. Sollte sich grober Schmutz im Stoff verfangen haben, solltest du den Wollwalk Stoff gut abtrocknen lassen – anschließend kannst du den Dreck ganz einfach ausbürsten oder ausklopfen. So schonst du die Fasern und erhälst die Reinigungskräfte der Wolle.

Wollwalk richtig waschen – so gehts!

Jeder Hersteller von Wollwalk Kleidung gibt natürlich seine eigenen Hinweise dazu an, wie die Kleidung zu waschen ist. An diese solltest du dich auf jeden Fall halten. Solltest du von Hand etwas selbstgenähtes zu Hause haben oder geschenkt bekommen und es ist keine Pflegeanleitung dabei, dann helfen dir diese Hinweise. Benutze unbedingt ein Vollwaschmittel und wasche deine Woll Walk Kleidung nie über 30 Grad C. In der Regel sollte deine Waschmaschine ein Woll-Programm haben, dann verwende dieses – es schont gerade Stoffe wie Wolle und Woll-Walk-Stoffe besonders. Im Anschluss an den Waschgang deine Walk-Kleidung einfach liegend austrocknen lassen, das kann einen Moment dauern. Auf keinen Fall solltest du diese Zeit verkürzen, indem du deine Wollwalk Kleidung auf die Heizung legst oder gar in den Trockner wirfst. Die Hitze beschädigt die Fasern der Wolle und zerstört die besonderen Eigenschaften.

Nach der Wäsche ist vor dem Tragen – so fettest du Woll Walk Kleidung nach!

Im Anschluss an ein paar aufeinander folgende Wäschen solltest du darüber nachdenken, den Selbstreinigungseffekt deiner Wollwalk Kleidung aufzufrischen. Die Wolle tut dies zwar fast von alleine, aber ab und an eine Auffrischung kann nicht schaden. Verwende für das Nachfetten deiner Kleidung am Besten eine Lanolin-Wollkur. Passende Produkte kannst du hier finden.

Woll-Walk.de - Dein Ratgeber
Wollwalk Overalls - Gutes aus der Natur - für die Natur

Werbung

Vor und Nachteile von Wollwalk Kleidung

Welche Vorteile hat Wollwalk Kleidung?

Gerade im Winter oder wenn es Richtung Herbst und Winter geht, ist Wollwalk Kleidung die richtige Wahl für Kinder und Babys. Leicht, robust, winddicht und wasserabweisend ist der Stoff als Wollwalk. Viele Eltern – so wie wir auch – fragen sich jedoch zurecht, ob der teilweise hohe Preis für beispielsweise einen Wollwalk Overall gerechtfertigt ist. Die Preise liegen zumeist um die 60,00 – 80,00€ für einen wirklich guten Overall. Hier erfährst du, welche Vorteile und Nachteile Kleidung aus Wollwalk gegenüber herkömmlichen Winter- oder Schneeanzügen hat.

Vorteile von Woll Walk Kleidung

  • Wollwalk Kleidung ist ein reines Naturprodukt und damit sehr ökologisch
  • Es entsteht nahezu keine Umweltbelastung bei der Herstellung von Wollwalk Stoffen
  • Robust und Langlebig – Die Fasern der Walk-Stoffe können viel ab und die Selbstreinigungs-Kräfte des Stoffes lassen sich wiederherstellen
  • Woll Walk Kleidung ist zu großen Teilen winddicht und es entsteht kein Zug
  • Wollwalk Kleidung läuft nur ganz minimal mit der Zeit oder beim Waschen ein

Nachteile von Wollwalk Kleidung

  • Hoher Anschaffungspreis – die Kosten für gute Qualität sind hoch
  • Nicht für Dauerregen geeignet – der Stoff hält zwar Nässe und leichten Regen ab, allerdings keinen Dauerregen
  • Nicht für die Dauerwäsche geeignet – Verschmutzungen sollten ausgebürstet werden

Du siehst also, dass Wollwalk Kleidung Vor und auch Nachteile bietet. Wir als Eltern haben uns dazu entschlossen, unserer Tochter einen Wollwalk Overall zu gönnen, da für uns die Vorteile doch sehr überwiegen. Und wir haben die Entscheidung bisher nicht bereut.

Tags: